Paperback ☆ Bis Bald MOBI º

Bis Bald MOBI º Am hellen Himmel des Denkmalpflegers Lorenz Hatt geht pl tzlich ein Unstern auf Der zwingt ihn, als Gefesselter zu leben Hatt sitzt und hofft und wartet auf die Rettung Und s e nicht an manchen Tagen ein stiller Gast bei ihm, so w re seine Zeit noch fahler Ihm n mlich erstattet Hatt Bericht und macht dabei aus seinem Herzen keine M rdergrubeWir h ren mit Was k mmert uns Hat. Am hellen Himmel des Denkmalpflegers Lorenz Hatt geht pl tzlich ein Unstern auf Der zwingt ihn, als Gefesselter zu leben Hatt sitzt und hofft und wartet auf die Rettung Und s e nicht an manchen Tagen ein stiller Gast bei ihm, so w re seine Zeit noch fahler Ihm n mlich erstattet Hatt Bericht und macht dabei aus seinem Herzen keine M rdergrubeWir h ren mit Was k mmert uns Hatts Herz Wir h ren zu und sp ren, da hier von uns die Rede ist, von unserem Warten, unserem Hinken, von Weltsucht, Lebensdrang und AtemnotSo bleiben wir an seiner Seite, begleiten ihn Etappe um Etappe bis hin zu einem Ende, das wir nicht ahnen wolltenMarkus Werner stellt das Bedr ngende bedr ngend, streng und unerbittlich dar und trotzdem, wunderlich genug Immer wieder gewinnt der Leser die Freiheit des Abstands zur ck, jene Freiheit, die sich im L cheln, gar im erl senden Gel chter kundtut